Lieber Jesus

gestern hatte ich ein Gespräch mit einem Freund, der versuchte seinen Glauben über Wissen und Logik (wieder) zu finden. Dies klappte nur bedingt.
Echter, tiefer Glaube kann ohne Gefühl nicht funktionieren. Ich sagte ihm wortwörtlich das Du, Jesus, seinen Arsch vor der Hölle gerettet hast, indem Du für ihn am Kreuz gestorben bist. Er solle sich doch nur die Alternative vorstellen. Das fiel ihm ziemlich schwer - ihm fehlt dieser emotionale Aspekt. Aber wie kann man eine echte und stabile Beziehung zu Dir aufbauen ohne Dich zu lieben? Dies bedeutet wohl, wie die Kinder zu werden (Matthaeus 18:3) - einfach bedingunslos glauben, bedingungslos lieben.

Ich habe das sehr lange nicht verstanden und mich mit der Theorie rumgeschlagen. Natürlich ist das auch wichtig. Irgendwann las ich das neue Testament von Anfang an und ich verliebte mich in Dich. Plötzlich hatte ich eine Vorstellung von Dir, Deine Worte berührten mich und ich begann zu brennen aus tiefsten Herzen in der Liebe zu Dir Jesus. Ich weiß das jeder Buchstabe wahr ist, ich weiß das DU wahr bist. Ich weiß es!
(mehr dazu in einem extra Brief)

Gott ist Liebe (1. Johannes 4:16) und die Bibel aus dieser Sicht neu zu entdecken hat mir die Augen geöffnet. Geliebter Jesus, ich bin Dir so unendlich dankbar für das, was Du in mir entfacht hast. Dieser Blog soll mein Zeugnis für Dich sein.

Gestern war ich auf einem Konzert von Patricia Kelly. Seit über 22 Jahren begleitet mich ihre Musik und sie wird immer einen besonderen Platz in meinem Herzen haben.
Patricia ist ebenfalls sehr gläubig und ich bat sie, mir etwas für meinen Blog zu schreiben:





God bless you Patricia!

Die Liebe tut dem Nächsten nichts Böses; so ist die Liebe die Erfühlung des Gesetzes.(Römer 13.10)

Segne alle die diese Zeilen lesen, ich bete dafür das Du sie berührst, wie Du mich berührt hast.

In Liebe,
Manu

12.9.16 22:48

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen